10 Tipps worauf sie beim Kauf einer Tischbohrmaschine achten sollten

Der Kauf einer Tischbohrmaschine ist eine Investition, um einen eventuellen Fehlkauf in vornerein zu vermeiden, handelt dieser Bericht von 10 Tipps worauf sie beim Kauf einer Tischbohrmaschine achten sollten.

 

Tipp 1 – Qualität des Keilriemens

Achten sie beim Kauf immer auf die Qualität des Keilriemens. Dieser sorgt für einen optimalen Antrieb ihrer Tischbohrmaschine. Keilriemen die keinerlei Werkzeug zum Nachspannen des Riemens benötigen sollte man dabei bevorzugen. Dies spart später wertvolle Zeit und Nerven.

Tipp 2 – Dreh und Höhenverstellbarer Bohrtisch

Eine gute Tischbohrmaschine erkennt man an einen höhenverstellbaren, so wie drehbaren Bohrtisch. Mit diesen ist man in der Lage ohne weitere teure Zusatzausstattung ein Werkstück in die Richtige Position zur Bearbeitung zu bringen. Eine schlechte Maschine erkennt man also daran, dass der Bohrtisch starr und nicht höhenverstellbar ist! Dies ist besonders ärgerlich wenn der Bohrhub sowie die Länge des Bohrers nicht ausreicht um eine ausreichend tiefe Bohrung zu setzten.

Tipp 3 – Eine Betriebsanleitung und Verpackungsbeschriftung auf Deutsch

Eine Betriebsanleitung und Verpackungsbeschriftung auf Deutsch scheint zwar im ersten Moment etwas banal, ist aber durchaus ein Zeichen das etwas über die Qualität einer Tischbohrmaschine aussagt. Denn sollte nur eine Englische Beschreibung für die Standbohrmaschine gegeben sein, wurde diese Tischbohrmaschine mit hoher Wahrscheinlichkeit in großen Mengen billig in Fernost hergestellt.

Tipp 4 – Achten sie auf Prüfzeichen

Eine gute Möglichkeit sich von der Qualität einer Tischbohrmaschine zu überzeugen sind Prüfzeichen. Je mehr Prüfzeichen eine Maschine aufweist umso sicher können sie sich sein, dass es sich bei der Standbohrmaschine um ein gutes Gerät handelt. Sollte man keinen Hinweis auf ein Prüfzeichen finden tun sie sich selbst den gefallen und lassen sie die Finger von dieser Tischbohrmaschine! Einen besseren Hinweis auf eine minderwertige Maschine gibt es nämlich nicht.

Tipp 5 – Größe des Bohrfutters

Beim Kauf einer Tischbohrmaschine sollten sie auf die Größe des Bohrfutters achten, um auch größere Bohrer einspannen zu können. Dabei sollte man auf einen Durchmesser von mindestens 13 mm achten. Grundsätzlich kann man eine Standbohrmaschine auch noch später mit einer größeren Bohrspindel ausstatten, jedoch entstehen so ärgerliche Zusatzkosten, die man im Vornerein vermeiden kann.

Tipp 6 – Schnellspannbohrfutter

Das verwenden eines Schnellspannbohrfutter ist die Schnelle und bequeme Art um ein Werkzeug in eine Tischbohrmaschine einzuspannen. Grundsätzlich ist zwar nichts gegen ein Bohrfutter mit Spannschlüssel zu sagen, jedoch wird hier oft bei Herstellern gespart! Es kann aber auch durchaus auf das Alter der Maschine hindeuten. Daher achten sie bei solchen Maschinen immer auf das Fertigungsdatum.

Tipp 7 – Das Markenzeichen auf der Tischbohrmaschine

Beim Kauf sollten sie immer darauf achten das sich auf der Tischbohrmaschine das Markenzeichen des Herstellers finden lässt. Sollte das nicht der Fall sein, wird die Maschine mit hoher Wahrscheinlichkeit in großen Massen günstig und Herstellerneutral hergestellt. Mit anderen Worten günstig irgendwo eingekauft.

Tipp 8 – Die Motorleistung

Ein gutes Unterscheidungsmerkmal von der Qualität einer Tischbohrmaschine ist die Motorleistung. Dabei sollten sie achten das die Leistung von 250W nicht unterschritten werden sollte da sonst die Kraft der Standbohrmaschine um auch in sehr harte Materialien zu bohren zu gering ist. Billige bzw. schlechte Produkte sind also daran zu erkennen, dass eine zu geringe Motorleistung besitzen.

Tipp 9 – Qualität der Materialen mehr Plastik als Metall ist nicht gut

Eine hochwertige Tischbohrmaschine erkennt man daran, dass möglichst viele Teile aus Hochwertigen Aluminium bestehen. Möchte ein Hersteller an einem Produkt sparen, verwendet er lieber Plastik um die Herstellungskosten zu senken, denn Aluminium ist nun mal deutlich Teurer. Wenn sie sich also überlegen eine neue Tischbohrmaschine anzuschaffen achten sie auf die Qualität der Materialen.

Tipp 10 – Achten sie auf das Preis-/Leistungsverhältnis

Nicht immer muss es gleich das Teuerste Modell im Handel sein, als Heimwerker sollte man sich gut überlegen was genau die Tischbohrmaschine können soll und worauf man verzichten kann. Sie müssen für sich einen guten Mittelweg finden. Zudem ist es wichtig, dass sie von der Qualität überzeugt sind. Haben sie schlechte Erfahrungen mit einer Marke gemacht? Dann hören sie auf ihr Bauchgefühl.

Folgende Artikel könnte sie ebenfalls Interessieren:

Der große Tischbohrmaschinen-Vergleich
Finde die aktuellen Tischbohrmaschinen Bestseller

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.